Sicherheitskonzept

Sicherheitskonzept: Konkreter Plan, der die Gefahren und Angriffsmöglichkeiten auf ein zu schützendes Objekt analysiert und bewertet. Erarbeitung von Gegenmaßnahmen zur Reduzierung des Eintrittsrisikos und/oder der Gefahr.



Sicherheitsmängel: Beeinträchtigung, Defizit an Sicherheit, wodurch Gefahren oder Risiken entstehen könnten. Sicherheitskontrolle: Überprüfung von Personen an bspw. einem Eingang. Gewährleistet die Sicherheit eines Objektes sowie den Personen in dem Objekt. Schutzklasse: Grad der Sicherheit eines Gegenstandes. Sicherheit: Ein Zustand, bei dem man geschützt ist vor Gefahren, Schaden und Risiken. Sicherheitskonzept: Konkreter Plan, der die Gefahren und Angriffsmöglichkeiten auf ein zu schützendes Objekt analysiert und bewertet. Erarbeitung von Gegenmaßnahmen zur […] Sicherheitsgefühl: 1. Sich frei von Gefahren und Risiken. 2. Sich behaglich fühlen. Sicherheitspersonal: Angestellte, die für Sicherheit verantwortlich sind. Stalking: Wiederholte / langfristige Nachstellung von Personen, die dadurch belästigt und eingeschüchtert werden. Sicherheitsbestimmungen: Vorschriften, die zu befolgen sind, damit Sicherheit gewahrt wird. Schließdienst: Das Abschließen von Gebäuden zu einer abgemachten Zeit. Dabei können Außenbegehungen, Raumkontrollen, Licht- oder Heizungskontrollen durchgeführt werden. Sicherheitsdienst: Unternehmen, die eine oder mehrere Sicherheitsdienstleistungen ausüben. Hierzu gehören u.a. die Bewachung, der Revier- und Objektschutz, der Personenschutz, die […] Security: Siehe Sicherheitsdienst. Englischer Begriff für Sicherheitsdienst. Synonym. Sicherheitstechnik: Technische Vorrichtungen, die für Sicherheit von Objekten, Personen oder Maschinen sorgen. Kamera & Sicherheitstechnik Zu wissen was passiert, heißt […] Säule: Im Übertragenen Sinne eine Stütze oder auch treibende Kraft.
MENÜ
Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH